Leben und Fördern in der Elbmarsch e.V.

Neuer Wohnraum für Menschen mit Behinderung 

 

Leben und Fördern in der Elbmarsch e.V hat sich als Rechtsnachfolger des Elternförderkreises für Menschen mit Behinderung in der Elbmarsch zum Ziel gesetzt, für Menschen aus der Region neuen Wohnraum zu schaffen. Das Wohnprojekt soll auch bei hohem Unterstützungsbedarf ein individuelles Wohnen ermöglichen.

 

Leben vor Ort und mittendrin

Die Elbmarsch liegt in einer Naturlandschaft direkt an der Elbe, ca. 30 km südöstlich von Hamburg und ca. 10 km östlich von Winsen. Die Gemeinde Marschacht, in der wir das Wohnprojekt realisieren wollen, ist ein Wohnort mit ca. 4000 Einwohnern. 

Wichtige Versorgungseinrichtungen wie Supermärkte, Ärzte, Apotheke, Banken, Kirche, Gastronomie, Sportvereine sowie kulturelle Angebote sind auf kurzen Wegen erreichbar.

Das Wohnprojekt befindet sich in unmittelbarer Nähe des Ortszentrums. Die evangelische Kirchengemeinde Elbmarsch stellt das dafür vorgesehene Grundstück zur Verfügung. 

"Gerne informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch über unsere konkreten Pläne und den aktuellen Entwicklungsstand."

Ihre Ansprechpartner

Leben und Fördern in der Elbmarsch e.V 

Rieges Hoff 4, 21436 Marschacht

Vorsitzender: Joachim Eggers – Tel. 04177 719920

Stellv. Vorsitzende: Gabriele Morgenroth – Tel. 0171 8365310

Spendenkonto

Volksbank Winsener Marsch eG

DE91 200699650008092600

BIC: GENODEF1WIM

Stichwort Wohnprojekt